TRÄGER

Das Schullandheim Jerischke und sein Träger, der Landkreis Spree-Neiße, verfolgt mit seiner Arbeit und seinen Angeboten die Ziele einer Bildung für nachhaltige Entwicklung - das trifft sowohl für schulische als auch außerschulische Gruppen zu.

Das Zusammenleben im Haus und die Gestaltung der Angebote werden so ausgerichtet, dass die Kinder und Jugendlichen (bzw. Erwachsene) bewusst Zusammenhänge zwischen der Natur und dem menschlichen Lebensraum erfahren. Die Bearbeitung der Erlebnisse in entsprechenden Arbeitsräumen bzw. -situationen und der Austausch der Erfahrungen unabhängig von der Klassen- zimmersituation lassen die Eindrücke tiefer werden.

Die Struktur des Hauses und die Unterstützung durch die Mit- arbeiter/innen des Schullandheimes sind darauf ausgerichtet, einen kooperativen Umgangsstil zu pflegen und damit beispielhaft ein soziales Lernen zu ermöglichen. Somit stellt das Schullandheim den optimalen Lernort zur Vermittlung der so genannten soft skills zur Verfügung.


Anschrift des Trägers
Landkreis Spree-Neiße
Fachbereich Schule und Kultur
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)